Zum Inhalt springen
15.03.2017

Aktion „24 Stunden“ für den Herrn in der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein zu Wemding

Eine günstige Gelegenheit: die Feier der „Initiative 24 Stunden für den Herrn“ unmittelbar vor dem 4. Fastensonntag. Sie findet bereits eine breite Zustimmung in den Diözesen und bleibt ein starker pastoraler Aufruf, um das Sakrament der hl. Beichte intensiv zu erleben.

Bild: Thomas Lazar In: Pfarrbriefservice.de

Papst Franziskus betont in seinem Abschlussschreiben Misericordia et misera zum Ende des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit:

Das Sakrament der Versöhnung muss seinen zentralen Platz im christlichen Leben wiederfinden; darum verlangt es Priester, die ihr Leben in den Dienst der Versöhnung stellen. Auf diese Weise soll niemandem, der ernsthaft bereut, der Zugang zur Liebe des Vaters, der auf seine Rückkehr wartet, verwehrt werden und allen die Möglichkeit offenstehen, die befreiende Kraft der Vergebung zu erfahren.

Eine günstige Gelegenheit ist die Feier der „Initiative 24 Stunden für den Herrn“ unmittelbar vor dem 4. Fastensonntag sein. Sie findet bereits eine breite Zustimmung in den Diözesen und bleibt ein starker pastoraler Aufruf, um das Sakrament der hl. Beichte intensiv zu erleben.

Die Initiative „24 Stunden für den Herrn“ wird am Freitag und Samstag 24/ 25. März 2017 gefeiert.


Programm in Maria Brünnlein:

Einzelne Beter, Familien und Gruppen sind herzlich eingeladen, sich für die Zeiten der Stillen Anbetung vor dem Sakrament des Altares anzumelden:


Freitag, 24.03.2017

18.00 Uhr            Feierliche Aussetzung des Allerheiligsten
18.30 Uhr            Gemeinsame Kreuzwegandacht

18.00 – 21.30 Uhr     Möglichkeit zum Empfang der hl. Beichte bei mehreren Priestern

19 – 22.00 Uhr        stille Anbetung

22.00 Uhr    Katechese zum Thema
„Anbetung und die hl. Beichte im Geist des hl. Pfarrers von Ars und des hl. P. Pio.“(Wallfahrtsrektor N. Traub)

                Feierlicher Rosenkranz

23.30         Gemeinsame „Komplet“(Nachtgebet der Kirche)
                Eucharistischer Segen und Einsetzung

Samstag, 25.03.2017
HOCHFEST der VERKÜNDIGUNG des HERRN


8.00 Uhr            Feierliche Aussetzung und Gebet der Laudes

9.00 Uhr            Hl. Amt zum Hochfest

10 – 11.30 Uhr    Möglichkeit zum Empfang der hl. Beichte bei mehreren Priestern

10 – 11.00 Uhr        gemeinsame Andacht mit Rosenkranz

11 – 14.00 Uhr         stille Anbetung

14.00 – 15.00 Uhr    Möglichkeit zum Empfang der hl. Beichte

14.00 Uhr    Katechese zum Thema „100 Jahre Erscheinungen in Fatima – Betet und es wird Friede sein“ (Wallfahrtsrektor N. Traub)

15.00 Uhr    Feierliche Segensandacht, Eucharistische Prozession durch die Kirche und Abschlusssegen

Quelle: Wallfahrt Maria Brünnlein

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Wallfahrtsbasilika Wemding

Sonntag 8.00 Uhr, 10.00 Uhr, 14.00 Uhr Andacht, werktags 9.00 Uhr

Beichtgelegenheit  in der Wallfahrtsbasilika Wemding

So 9.15 Uhr, Fr vor Rosenkranz am Abend, Fatimatag 7.00 – 10.00 Uhr (auf Anfrage Tel. 09092/96 88 0)

Jubiläumsjahr

100 Jahre Erscheinungen Unserer Lieben Frau von Fatima (1917 - 2017)

In der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein zum Trost in Wemding wird seit 13.09.1933 jeden Monat der „Fatimatag“ als Tag des Gebetes um den Frieden in der Welt begangen. Im Jahr 2017 gedenken wir der Erscheinungen der Gottesmutter in Fatima in besonderer Weise.
Fatimatag - Ablauf