Zum Inhalt springen
09.01.2023

Jubiläum „90 Jahre Fatimatage in Maria Brünnlein“ startet

Wallfahrtskirche Maria Brünnlein

Wallfahrtskirche Maria Brünnlein in Wemding. Foto: Heinrich Weiß

Wemding – Mit dem monatlichen Fatimatag in der Wallfahrtsbasilika von Maria Brünnlein wird am Freitag, 13. Januar, das Jubiläum „90 Jahre Fatimatage in Maria Brünnlein“ eröffnet. Das Pontifikalamt um 9.30 Uhr zelebriert der emeritierte Würzburger Bischof Dr. Friedhelm Hofmann.

Am 13. September 1933 wurde auf Initiative von Pfarrer Bartholomäus Eisenlohr aus Lechsend dieser Gebetstag eingeführt. Die Initiatoren ließen sich von der Botschaft der Gottesmutter in Fatima begeistern, die Erscheinungen Mariens in Portugal waren erst drei Jahre zuvor als übernatürlich von der Kirche anerkannt. „Betet um die Bekehrung der Sünder und um den Frieden in der Welt“ lautete das Anliegen Mariens zu den drei Hirtenkindern Lucia dos Santos sowie Jacinta und Francisco Marto.

In der Wallfahrtsbasilika besteht am kommenden Freitag von 7 Uhr bis 11.30 Uhr die Möglichkeit zum Empfang des Bußsakramentes bei drei Priestern. Um 7.30 Uhr beten die Gläubigen den Rosenkranz, die erste heilige Messe ist um 8 Uhr. Um 8.45 Uhr ist der zweite Rosenkranz. Um 9.30 Uhr ist das Pontifikalamt, das Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann aus Würzburg mit den Wallfahrern feiert. Die von den Pilgern mitgebrachten Andachtsgegenstände werden dabei gesegnet. Nach der heiligen Messe beten die Gläubigen die Andacht vor dem ausgesetzten Allerheiligsten. Der Pilgertag in der Wallfahrtsbasilika mündet um 11.30 Uhr in die Möglichkeit zum Einzelsegen mit den Reliquien der heiliggesprochenen Seherkinder.

Mit dem Erlassschreiben PNR 1292/22 hat die Apostolische Pönitentiaria des Heiligen Stuhls allen Gläubigen die Möglichkeit zum Vollkommenen Ablass gewährt, die in diesem Jubiläumsjahr am jeweiligen Fatimatag in Maria Brünnlein den Wallfahrtstag mitfeiern und unter den gewöhnlichen Bedingungen den Ablass für sich oder für Verstorbene gewinnen wollen.

Die Vor-Fatima-Feier ist am Donnerstag, 12. Januar, um 18.30 Uhr mit dem Rosenkranz und der anschließenden Abendmesse um 19 Uhr.

Quelle: Wallfahrt Wemding

 

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Wallfahrtsbasilika Wemding

Sonntag 8.00 Uhr, 10.00 Uhr, 14.00 Uhr Andacht, werktags 9.00 Uhr

Beichtgelegenheit  in der Wallfahrtsbasilika Wemding

So 9.15 Uhr, Fr 17.30 - 18.30 Uhr, Fatimatag 7.00 – 10.00 Uhr (auf Anfrage Tel. 09092/96 88 0)

Anbetungszeiten

Jeden Mittwoch: Anbetungstag
8.15-8.50 Uhr Beichtgelegenheit
9.00 Uhr  Hl. Messe mit Predigt
anschließend Aussetzung des Allerheiligsten, eucharistische Andacht und Übertragung in die Anbetungskapelle
10.30-16.30 Uhr  stille Anbetung
16.30 Uhr  Vesper mit eucharistischem Segen